Laden
Bitte warten
Hauptkarte Hauptkarte
Illustrierte Reiseführer:
Reiseziele, Destinationen (0 / 0)
Panoramafotos (0 / 0)
Fotos, Bildergalerien (0 / 0)

  1.  
 
Registrierung Registrierung

Erstellen Sie ein Panadea-Konto! Nur eine gültige E-Mail-Adresse wird benötigt. Begleiten Sie uns und erstellen Sie Ihre eigene Seite in 29 Sprachen kostenlos!

Mehr Vorteile

  • Sie können völlig kostenlos oder zu einem sehr erschwinglichen Preis zu werben.
  • Können Sie Ihre Seiten erstellen, ändern oder löschen, jederzeit und von Anfang bis Ende.
  • Your page can be displayed immediately after the creation.
  • Alle Funktionen sind frei zu versuchen.
  • Gut SEO-optimierten, suchmaschinen-freundliche Seiten.
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit garantiert.
  • We are not hiding our prices and terms. Every related information can be found on the website itself.
Erfahren Sie mehr
E-Mail-Adresse:
Bestätigungs-Code:
 

Noch ein Wort

Registrieren: Demnächst

Reiseführer - Eine zufällige Auswahl des Inhalts Reiseführer - Eine zufällige Auswahl des Inhalts
Somlói Way, Wine festival - Mogyoród, Ungarn
Diashow starten
Diashow starten
Panadea logo Touristen- / Reiseinformationen
Sprache:
Einstellungen Karte Weitersagen Suche
Währung: 
Wonach suchen Sie?
Wo? (Klicken Sie auf die Karte!)
Datum:
-
Max. Preis:
/Person
 
Suche auf der Website:
 
In neuem Browserfenster öffnen
Europa > Ungarn > Balaton / Plattensee > Siófok
 
Mobilen Version Mobilen Version
 
(Für Geräte mit kleinem Bildschirm optimiert)
Siófok, Ungarn

Siófok

Die Hauptstadt der Sommer

Die Hauptstadt der Sommer

am Plattensee (Balaton)

am Plattensee (Balaton)

Siófok liegt am Südufer des Balatons und ist ein lebhafter, vielfarbiger Badeort. Wenn man zur Erholung kein stilles Fischerdorf, sondern eine lebendige Stadt mit aufregendem Nachtleben sucht, dann ist man in der größten Stadt am Plattensee am richtigen Platz.

Siófok, Ungarn

Die Einwohnerzahl vervielfacht sich in der Sommersaison. Die Uferpromenade, das angenehm warme, flache Wasser, der betriebsame Hafen und die immer bewegte, blühende Stadt locken viele Urlauber an. Nicht von ungefähr wird Siófok Hauptstadt des Sommers genannt.

Archäologische Entdeckungen von 1946 belegen, dass die ersten bekannten Einwohner Römer waren, obwohl die Gegend schon in der Bronzezeit bewohnt war. An der Mündung der Sió befand sich wahrscheinlich ein römischer Grenzposten, hier wurden Reste von Gebäuden, Feuerstätten und Gefäßen gefunden. Im 1. Jahrhundert führte hier die Straße von Pécs (Sopianae) über Ságvár (Tricciana) nach Győr (Arrabona).

Siófok, Ungarn

Die Magyaren siedelten sich hier um das Jahr 900 an. Das „Wasserlauf“ bedeutende Wort „Fok” finden wir schon im Tihanyer Stiftungsbrief von 1055, erwähnt als Durchlassstelle mit alter Brücke. 1137 wird das Dorf in einer Steuerurkunde genannt. Der Name Siófok erscheint erstmals 1790 in den Dokumenten.

Zwischen 1552 und 1688 war das Gebiet unter türkischer Besetzung, an der Mündung wurde ein Kriegshafen gebaut. Auf dem Platz der hier errichteten türkischen Festung stand später die Burg von János Bottyán dem Blinden, sie wird letztmals im Jahre 1864 erwähnt.

Siófok, Ungarn

Ab 1810 begann sich die Siedlung zu entwickeln, da die Eilpostlinie Transsylvanien-Adria hier hindurchführte. Die 15 Jahre dauernden Wasserregulierungs-Arbeiten begannen auch zu dieser Zeit. 1846 wurde die Balatoner Dampfschifffahrtsgesellschaft gegründet, deren Gründungsurkunde von Lajos Kossuth unterzeichnet wurde, István Széchenyi wurde zu ihrem lebenslänglichen Präsidenten. Noch in diesem Jahre wurde der Dampfer Kisfalúdy vom Stapel gelassen.

Siófok, Ungarn

1861 wurde die Eisenbahnlinie zwischen Nagykanizsa und Buda eröffnet, die durch Siófok führte, so wurde das Sumpfgebiet bis zum Bahnhof aufgefüllt, und die Sió wurde mit Holzschleusen reguliert. 1864 begann der Schiffsverkehr zwischen Siófok und Füred, und wenig später wurde das Badehaus „Ungarisches Meer” fertig.

Kurz darauf begann der Ausbau der Villenviertel, der Neubau von Hotels und Stränden. Die ersten Villenbesitzer waren vorwiegend Kunstmaler, die sich von der Schönheit der Landschaft inspirieren ließen. Siófok erhielt erst 1968 Stadtrecht.

Wasserturm

Siófok, Ungarn

Der 45 Meter hohe Turm wurde 1912 erbaut. Er ist Industriedenkmal und Wahrzeichen von Siófok. Von seinen beiden Balkonen hat man einen herrlichen Blick über die Stadt.

Evangelische Kirche

1993 wurde die evangelische Kirche, ein Werk von Imre Makovecz im Oulu-Park fertiggestellt. Ihr Haupteingang wird von zwei stilisierten Engelflügeln eingerahmt, der Kirchenraum erinnert an ein Schiff. Oulu ist seit 1978 die finnische Partnerstadt von Siófok.

Jókai Park und Umgebung

Siófok, Ungarn

Die gediegenen alten Villen zeigen, dass zuerst dieser Teil der Stadt ausgebaut wurde. Viele berühmte Persönlichkeiten waren Gäste der Stadt, was auf Gedenktafeln verewigt wurde. Unter dem Balkon der Kunstschule von Siófok weist ein Schild darauf hin, dass Jókai Mór, der bedeutendste ungarische Vertreter der romantischen Prosa seinen letzten Sommer hier verbracht hat. Im Gebäude der Pension Krúdy in der Mártírok-Straße verbrachte ein anderer großer Prosa-Schriftsteller, Gyula Krúdy mehrmals seinen Urlaub, worauf auch eine Gedenktafel hinweist.

Der Jókai-Park ist der schönste Park von Siófok, dessen kleiner japanischer Garten, bunte Blumenbeete und riesige Bäume seine Zierde sind. Man kann seinen Durst an einem Brunnen stillen, und sich bei Gewitter in einem der Musikpavillons unterstellen. An der Nordseite des Platzes werden die Kinder von einem Spielplatz erwartet.

Eigenschaften, Merkmale

Art:

Kleine Stadt (Kleinstadt, Landstadt)

Position:

Europa (Kontinent)  >  Ungarn (Land)  >  Balaton / Plattensee (Tourismusregion)  >  Komitat Somogy (Komitat)

GPS-Koordinaten: Breiten 46°54'54", Längengrad 18°4'36" (N46 54.9 - E18 4.6) Karte

Siófok - Panoramafotos (11 Fotos)

Ufer des Plattensee (Balaton), Strandbad - Siófok, Ungarn
Ufer des Plattensee (Balaton), Strandbad
Ufer des Plattensee (Balaton), Strandbad - Siófok, Ungarn
Ufer des Plattensee (Balaton), Strandbad
Ufer des Plattensee (Balaton), Strandbad - Siófok, Ungarn
Ufer des Plattensee (Balaton), Strandbad
Ufer des Plattensee (Balaton), Strandbad - Siófok, Ungarn
Ufer des Plattensee (Balaton), Strandbad
××Petőfi Sándor sétány - Siófok, Ungarn
Petőfi Sándor sétány
××Petőfi Sándor sétány - Siófok, Ungarn
Petőfi Sándor sétány
Jókai-Park - Siófok, Ungarn
Jókai-Park
Jókai-Park - Siófok, Ungarn
Jókai-Park
Jókai-Park - Siófok, Ungarn
Jókai-Park
Wasserturm - Siófok, Ungarn
Wasserturm
Ufer des Plattensee (Balaton), Hafen - Siófok, Ungarn
Ufer des Plattensee (Balaton), Hafen
Adresse dieser Seite Adresse dieser Seite
Diese Seite empfehlen Diese Seite empfehlen

Deinen Freunden weitersagen!

Weitere Optionen:
   usw.
Fotoalbum Fotoalbum
Pilis (Pilisgebirge), UngarnNagykőrös, UngarnKranj, SlowenienPaks, Ungarn
Viele weitere Fotos:
 

Unser Reiseführer enthält:

Zahlreiche Fotos und Panorama-Bilder, mit vielen Informationen und interessante Fakten.

  • 214 Reiseziele, Destinationen
  • 165 Panorama-Bilder
  • 30 494 andere Fotos

Große Sammlung von ausgewählten Fotos: ausgezeichnete Qualität, hohe Auflösung und natürlichen Farben

Nachrichtenbetreff:

Falsch:
Richtig:
 

Nachricht:

Ihre Kontaktdaten (Optional):

E-Mail:
Telefonnummer:
+
-
-
Land:
Nachname:
Vorname:
Erinnere dich an mich
Bestätigungs-Code:
 

Noch ein Wort
Bitte warten...
Diese Seite in anderen Sprachen:

Über uns  -  Rechtlicher Hinweis & Haftungsausschluss  -  Zur mobilen Version der Website Zur normalen Version der Website

Alle Rechte vorbehalten  -  ©2010-2016 Neuronit Kft. (GmbH), Budapest, Ungarn