Laden
Bitte warten
Hauptkarte Hauptkarte
Illustrierte Reiseführer:
Reiseziele, Destinationen (0 / 0)
Panoramafotos (0 / 0)
Fotos, Bildergalerien (0 / 0)

  1.  
 
Registrierung Registrierung

Erstellen Sie ein Panadea-Konto! Nur eine gültige E-Mail-Adresse wird benötigt. Begleiten Sie uns und erstellen Sie Ihre eigene Seite in 29 Sprachen kostenlos!

Mehr Vorteile

  • Sie können völlig kostenlos oder zu einem sehr erschwinglichen Preis zu werben.
  • Können Sie Ihre Seiten erstellen, ändern oder löschen, jederzeit und von Anfang bis Ende.
  • Your page can be displayed immediately after the creation.
  • Alle Funktionen sind frei zu versuchen.
  • Gut SEO-optimierten, suchmaschinen-freundliche Seiten.
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit garantiert.
  • We are not hiding our prices and terms. Every related information can be found on the website itself.
Erfahren Sie mehr
E-Mail-Adresse:
Bestätigungs-Code:
 

Noch ein Wort

Registrieren: Demnächst

Reiseführer - Eine zufällige Auswahl des Inhalts Reiseführer - Eine zufällige Auswahl des Inhalts
Dobó Platz - Eger (Erlau), Ungarn
Diashow starten
Diashow starten
Panadea logo Touristen- / Reiseinformationen
Sprache:
Einstellungen Karte Weitersagen Suche
Währung: 
Wonach suchen Sie?
Wo? (Klicken Sie auf die Karte!)
Datum:
-
Max. Preis:
/Person
 
Suche auf der Website:
 
In neuem Browserfenster öffnen
 
Mobilen Version Mobilen Version
 
(Für Geräte mit kleinem Bildschirm optimiert)
Gödöllő (Getterle), Ungarn

Gödöllő (Getterle)

Royal elegance

Royal elegance

Unweit von Budapest liegt in östlicher Richtung Gödöllő, dessen Schloss neben dem Schloss von Fertőd eines der schönsten Werke der ungarischen Barockarchitektur darstellt. In der Zeit der Österreichisch-Ungarischen Monarchie war dieses Schloss der Lieblingsaufenthaltsort von Königin Erzsébet, auch Sissy genannt, der heute eine Ausstellung gewidmet ist. Die rekonstruierten Zimmer und Salons bieten einen überwältigenden Eindruck, an Veranstaltungen mangelt es nie, zu Recht ist Gödöllő beliebt bei den Besuchern.

Gödöllő (Getterle), Ungarn

Die Stadt wird erstmals 1349 im Donationsbrief von Lajos I. erwähnt. In der Türkenzeit wurde sie vollständig vernichtet, bevölkerte sich aber später wieder allmählich.

Im 18. Jahrhundert machte sie Antal Grassalkovich Gödöllő zum Zentrum seiner Güter und betraute einen Salzburger Meister mit dem Bau des Schlosses. Der Graf hatte bedeutenden Einfluss, war königlicher Statthalter, Präsident der Ungarischen Kammer und was das wichtigste war: Er war Vertrauter von Maria Theresia.

Gödöllő (Getterle), Ungarn

Die Doppel-U-Form des Schlosses wurde über die Jahrhunderte mehrmals erweitert, seine heutige Form erhielt es im 19. Jahrhundert, in der Zeit der dritten Grassalkovich-Generation. Der Gebäudekomplex wurde neben den herrschaftlichen Appartements durch Kirche, Theater, Bad, Blumenhaus, Orangerie und einer Reitschule achtflügelig erweitert.

Die Herrschaft verfügte über ein so musterhaft bewirtschaftetes Gut, dass es dem später entstandenen Landwirtschaftszentrum und der Universität als Basis diente.

Gödöllő (Getterle), Ungarn

1841 starb die männliche Linie der Familie Grassalkovich aus. Daraufhin hatte das Schloss mehrere Besitzer, bis es in 1867 den Status einer Krondomäne erhielt und entsprechend einer Parlamentsentscheidung Ruheresidenz des jeweiligen ungarischen Herrschers wurde, so verbrachte hier József Ferenc die Sommer und auch Károly IV. hielt sich hier viele Monate auf. Von der Monarchie verweilte besonders die bei den Ungarn allgemein beliebte Königin Erzsébet (1837-1898) gern hier, da dies ihr Lieblingsaufenthaltsort war.

Gödöllő (Getterle), Ungarn

Am Ende des 1. Weltkrieges erfuhr hier Károly IV. den Zusammenbruch der Monarchie; zwischen den beiden Weltkriegen wurde das Schloss aufgrund der Rechtskontinuität Residenz des ungarischen Reichsverwesers, Miklós Horthy. In der kommunistischen, später sozialistischen Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nutzte das Militär das Gebäude, in den imposanten Sälen wurden Notwohnungen und Sozialunterkünfte eingerichtet, der wunderschöne Park wurde dabei zergliedert.

1996 erlebte das Schloss eine gründliche Renovierung, es wurde das Königliche Schlossmuseum von Gödöllő eröffnet, in dem außer den rekonstruierten Zimmern und Sälen von József Ferenc und Königin Erzsébet noch weitere Ausstellungen und eine Waffensammlung zu besichtigen sind. Das renovierte Barocktheater gilt als Kuriosum, da es das einzige Barocktheater in Ungarn mit Kulissensystem ist.

Eigenschaften, Merkmale

Art:

Kleine Stadt (Kleinstadt, Landstadt)

Position:

Europa (Kontinent)  >  Ungarn (Land)  >  Budapest und der Großraum (Tourismusregion)  >  Komitat Pest (Komitat)  >  Gödöllő Hills (Gödöllői-dombság) (Geographischen Region)

GPS-Koordinaten: Breiten 47°35'51", Längengrad 19°20'53" (N47 35.85 - E19 20.88) Karte

Gödöllő (Getterle) - Panoramafotos (2 Fotos)

Schloss Grassalkovich - Gödöllő (Getterle), Ungarn
Schloss Grassalkovich
Schloss Grassalkovich - Gödöllő (Getterle), Ungarn
Schloss Grassalkovich
Adresse dieser Seite Adresse dieser Seite
Diese Seite empfehlen Diese Seite empfehlen

Deinen Freunden weitersagen!

Weitere Optionen:
   usw.
Fotoalbum Fotoalbum
Nationalpark Triglav, SlowenienVeresegyház, UngarnGödöllő (Getterle), UngarnBudapest, Ungarn
Viele weitere Fotos:
 

Unser Reiseführer enthält:

Zahlreiche Fotos und Panorama-Bilder, mit vielen Informationen und interessante Fakten.

  • 214 Reiseziele, Destinationen
  • 165 Panorama-Bilder
  • 30 494 andere Fotos

Große Sammlung von ausgewählten Fotos: ausgezeichnete Qualität, hohe Auflösung und natürlichen Farben

Nachrichtenbetreff:

Falsch:
Richtig:
 

Nachricht:

Ihre Kontaktdaten (Optional):

E-Mail:
Telefonnummer:
+
-
-
Land:
Nachname:
Vorname:
Erinnere dich an mich
Bestätigungs-Code:
 

Noch ein Wort
Bitte warten...
Diese Seite in anderen Sprachen:

Über uns  -  Rechtlicher Hinweis & Haftungsausschluss  -  Zur mobilen Version der Website Zur normalen Version der Website

Alle Rechte vorbehalten  -  ©2010-2016 Neuronit Kft. (GmbH), Budapest, Ungarn