Laden
Bitte warten
Hauptkarte Hauptkarte
Illustrierte Reiseführer:
Reiseziele, Destinationen (0 / 0)
Panoramafotos (0 / 0)
Fotos, Bildergalerien (0 / 0)

  1.  
 
Registrierung Registrierung

Erstellen Sie ein Panadea-Konto! Nur eine gültige E-Mail-Adresse wird benötigt. Begleiten Sie uns und erstellen Sie Ihre eigene Seite in 29 Sprachen kostenlos!

Mehr Vorteile

  • Sie können völlig kostenlos oder zu einem sehr erschwinglichen Preis zu werben.
  • Können Sie Ihre Seiten erstellen, ändern oder löschen, jederzeit und von Anfang bis Ende.
  • Your page can be displayed immediately after the creation.
  • Alle Funktionen sind frei zu versuchen.
  • Gut SEO-optimierten, suchmaschinen-freundliche Seiten.
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit garantiert.
  • We are not hiding our prices and terms. Every related information can be found on the website itself.
Erfahren Sie mehr
E-Mail-Adresse:
Bestätigungs-Code:
 

Noch ein Wort

Registrieren: Demnächst

Reiseführer - Eine zufällige Auswahl des Inhalts Reiseführer - Eine zufällige Auswahl des Inhalts
Village house - Mogyoród, Ungarn
Diashow starten
Diashow starten
Panadea logo Touristen- / Reiseinformationen
Sprache:
Einstellungen Karte Weitersagen Suche
Währung: 
Wonach suchen Sie?
Wo? (Klicken Sie auf die Karte!)
Datum:
-
Max. Preis:
/Person
 
Suche auf der Website:
 
In neuem Browserfenster öffnen
Europa > Ungarn > Große Tiefebene, Nord > Nyíregyháza
 
Mobilen Version Mobilen Version
 
(Für Geräte mit kleinem Bildschirm optimiert)
Nyíregyháza, Ungarn

Nyíregyháza

Das Tor zum Osten

Das Tor zum Osten

Erstmals erwähnt wurde die Stadt im 13. Jahrhundert - damals noch als „Nyír“, seit 1236 heißt sie Nyíregyháza. Sie liegt seit dem 1. Weltkrieg in der Nähe eines Dreiländerecks und wird auch „Tor des Ostens” genannt. Sie ist die siebentgrößte Stadt Ungarns und wirtschaftliches Zentrum des Nordostens. Ein beliebter Erholungsort ist der nahe See, der Sóstó.

Nyíregyháza, Ungarn

Während der Türkenherrschaft verließ ein großer Teil der Stadtbewohner die Stadt, an deren Stelle Heiducken, die ehemals waffentragende Bevölkerungsschicht angesiedelt wurde.

Während der Freiheitskriege gegen die Österreicher unter Rákóczi nahm die Bevölkerungszahl der Stadt zu. Im Laufe des 18. Jahrhunderts wanderten slowakische Siedler aus dem Komitat Békés ein. Nyíregyháza wurde zur bevölkerungsreichsten Stadt der Region, die Bevölkerungszahl erreichte 7500. Einen weiteren Schub erhielt die Entwicklung der Stadt und die Bevölkerungszahl durch den 1786 verliehenen Status „Marktflecken” und das Recht, jährlich 4 Messen abzuhalten.

Nyíregyháza, Ungarn

Es war ein Wendepunkt in der Stadtgeschichte, als die Bürger im 19. Jahrhundert das nötige Geld auftrieben, um sich von ihren Gutsherren, den Familien Dessewffy und Károlyi freizukaufen, wodurch die Einwohner zu freien Bauern wurden, 1837 erhielt die Stadt sogar besondere königliche Privilegien.

Die heutige Ansicht der Innenstadt wird von den um die Jahrhundertwende (19. / 20. Jahrhundert) erbauten Gebäuden, z.B. dem eklektischen Gebäude des Rathauses, dem keilförmigen Palais der Sparkasse und dem Hotel Krone bestimmt. Das Stadtbild, das der bekannte Schriftsteller der Stadt, Gyula Krúdy beschrieb und das Anfang des 20. Jahrhunderts noch typisch für die Stadt war, sucht man allerdings heute vergebens.

Nyíregyháza, Ungarn

Die Stadt lässt die Touristen im Sommer nicht ohne Programm, es ist empfehlenswert, sich über die verschiedenen Veranstaltungen im Voraus zu informieren, um etwas Passendes zu finden.

Sóstó

Unterhaltung finden wir aber nicht nur in der Stadt, sondern auch an der Stadtgrenze. Nicht weit liegt der Sóstóer Wald, auch „Lunge” von Nyíregyháza genannt, wo man schöne Spaziergänge machen kann. In der Nähe befindet sich das Heilbad. Der See besteht aus zwei Teilen: ein Teil ist dem Baden vorbehalten, auf der anderen Seite kann man Boot fahren. Das Wasser des Sees wird mit heißem Heilwasser aus 1000 Meter tiefen Quellen gespeist.

Nyíregyháza, Ungarn

Der Skanzen von Sóstó

Ebenfalls in Stadtnähe befindet sich das größte Freilichtmuseum des Landes - der Skanzen von Sóstó. Interessant, dass einige Gebäude noch immer ihre Funktion erfüllen, zum Beispiel wird in der Reformierten Kirche am Sonntag Gottesdienst abgehalten, und auch im Gemischtwarenladen, in der Fleischerei und der Schenke werden wir bedient.

Nyíregyháza, Ungarn

In den Werkstätten finden regelmäßig Vorführungen verschiedener Berufe statt, an bestimmten Tagen werden volkstümliche Gerichte verkostet.

Der Tierpark von Nyíregyháza

Nach dem Budapester Zoo ist das der zweitgrößte Tiergarten Ungarns. Hier in der Tiefebene treffen wir Bären, Elefanten, Affen, Haie - insgesamt 150 Tierarten unter naturnahen Lebensbedingungen.

Eigenschaften, Merkmale

Art:

Stadt (Millionenstadt, Großstadt, Mittelstadt)

Position:

Europa (Kontinent)  >  Ungarn (Land)  >  Große Tiefebene, Nord (Észak-Alföld) (Tourismusregion)  >  Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg (Komitat)

GPS-Koordinaten: Breiten 47°57'11", Längengrad 21°43'36" (N47 57.18 - E21 43.6) Karte

Adresse dieser Seite Adresse dieser Seite
Diese Seite empfehlen Diese Seite empfehlen

Deinen Freunden weitersagen!

Weitere Optionen:
   usw.
Fotoalbum Fotoalbum
Gödöllő (Getterle), UngarnBudapest, UngarnGödöllő (Getterle), Ungarn
Viele weitere Fotos:
 

Unser Reiseführer enthält:

Zahlreiche Fotos und Panorama-Bilder, mit vielen Informationen und interessante Fakten.

  • 214 Reiseziele, Destinationen
  • 165 Panorama-Bilder
  • 30 494 andere Fotos

Große Sammlung von ausgewählten Fotos: ausgezeichnete Qualität, hohe Auflösung und natürlichen Farben

Nachrichtenbetreff:

Falsch:
Richtig:
 

Nachricht:

Ihre Kontaktdaten (Optional):

E-Mail:
Telefonnummer:
+
-
-
Land:
Nachname:
Vorname:
Erinnere dich an mich
Bestätigungs-Code:
 

Noch ein Wort
Bitte warten...
Diese Seite in anderen Sprachen:

Über uns  -  Rechtlicher Hinweis & Haftungsausschluss  -  Zur mobilen Version der Website Zur normalen Version der Website

Alle Rechte vorbehalten  -  ©2010-2016 Neuronit Kft. (GmbH), Budapest, Ungarn