Laden
Bitte warten
Hauptkarte Hauptkarte
Illustrierte Reiseführer:
Reiseziele, Destinationen (0 / 0)
Panoramafotos (0 / 0)
Fotos, Bildergalerien (0 / 0)

  1.  
 
Registrierung Registrierung

Erstellen Sie ein Panadea-Konto! Nur eine gültige E-Mail-Adresse wird benötigt. Begleiten Sie uns und erstellen Sie Ihre eigene Seite in 29 Sprachen kostenlos!

Mehr Vorteile

  • Sie können völlig kostenlos oder zu einem sehr erschwinglichen Preis zu werben.
  • Können Sie Ihre Seiten erstellen, ändern oder löschen, jederzeit und von Anfang bis Ende.
  • Your page can be displayed immediately after the creation.
  • Alle Funktionen sind frei zu versuchen.
  • Gut SEO-optimierten, suchmaschinen-freundliche Seiten.
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit garantiert.
  • We are not hiding our prices and terms. Every related information can be found on the website itself.
Erfahren Sie mehr
E-Mail-Adresse:
Bestätigungs-Code:
 

Noch ein Wort

Registrieren: Demnächst

Reiseführer - Eine zufällige Auswahl des Inhalts Reiseführer - Eine zufällige Auswahl des Inhalts
Erlauer Burg - Eger (Erlau), Ungarn
Diashow starten
Diashow starten
Panadea logo Touristen- / Reiseinformationen
Sprache:
Einstellungen Karte Weitersagen Suche
Währung: 
Wonach suchen Sie?
Wo? (Klicken Sie auf die Karte!)
Datum:
-
Max. Preis:
/Person
 
Suche auf der Website:
 
In neuem Browserfenster öffnen
Europa > Ungarn > Nordungarn > Tokaj
 
Mobilen Version Mobilen Version
 
(Für Geräte mit kleinem Bildschirm optimiert)
Tokaj, Ungarn

Tokaj

Die Heimat des berühmsten

Die Heimat des berühmsten

ungarischen Weines

ungarischen Weines

Tokaj ist eine kleine Stadt, doch ihr Name ist weltbekannt. Wenn von Ungarn die Rede ist, können die meisten nach Budapest Tokaj nennen, was auch kein Wunder ist, denn sein Wein ist in der ganzen Welt eine Spezialität. Man wusste das auch früher schon - der Papst in Rom las die Messe mit Tokajer, auch die polnischen Könige und russischen Zaren feierten damit.

Tokaj, Ungarn

ieser legendäre ungarische Wein ist nicht nur Geschichte, seine Qualität ist bis heute unverändert und jeder kann erfahren, warum er als Beinamen „Vinum regum, rex vinorum” - „König der Weine, Wein der Könige” erhielt. In Tokaj können wir sogar direkt beim Winzer kaufen, der sich die Zeit nimmt, sich mit uns zu unterhalten, während er uns das Glas füllt.

Laut der Chronik eines Anonymus schenkte Árpád das Land dem Fürsten Turcol. Bereits 1067 wurde die Gegend mit dem Namen Tokaj als Weingegend erwähnt. Im Laufe der Zeiten variierte der Name der Stadt, zum Beispiel Tochol, Tokota, Tucota und auch Tokoyd. Die frühere Erdburg, die von den Türken zerstört wurde, wurde im 14. Jahrhundert von einer Steinburg abgelöst, die zur Herrschaft von Diósgyőr gehörte.

Tokaj, Ungarn

Die Burg, die auf der Insel zwischen Theiß und Bodrog stand, ließ Ferenc Rákóczi der Zweite 1705 aus unbekanntem Grund niederreißen.

Es ist schwer einen ungarischen König zu nennen, der nicht in der Stadt gewesen wäre, doch nicht nur Könige waren hier, die Stadt war von den Türken besetzt. Hier stand István Bocskai an der Spitze der Heiducken, hier waren das Heer von Bocskai und auch die kurutzischen Truppen von Rákóczi. Mit dem Scheitern des Rákóczi-Freiheitskampfes geriet die Stadt in den Besitz des Schatzamtes und blieb da bis 1860.

Tokaj, Ungarn

Tokaj ist eine charmante historische Stadt, die auch denen Genüsse bietet, die nicht allein wegen des Weins kommen. Nicht nur der Berg über der Stadt ist Teil des Welterbes, sondern auch die Stadt selbst. Die Fußgängerzone, der Zentralplatz mit seiner kleinen Kirche strömt eine anheimelnde kleinstädtische Stimmung aus, Tokajs Gesicht zeigt jahrhundertealten Reichtum und Kultur.

Bei Veranstaltungen wogt eine Menschenmenge durch die Straßen, wir können die Köstlichkeiten an den Bratständen auf der Straße kosten, dabei ein Open-Air-Konzert hören oder eine Folklore-Aufführung genießen. Die gute Stimmung lässt auch am Abend nicht nach, sondern wird dann eher noch besser.

Tokaj, Ungarn

Die berühmtesten Veranstaltungen sind das Weinfestival, das Ende Mai veranstaltet wird, sowie das Hegyalja-Festival, das im Juli auf dem Campingplatz am Theiß-Ufer stattfindet und das eine Musikveranstaltung vor allem für Jugendliche ist. Im Herbst, in der Weinlesewoche, spielt dann wieder der Wein die Hauptrolle.

Außer alten Weinkellern und der historischen Innenstadt werden wir auch in der Umgebung viele Sehenswürdigkeiten finden. Wir können auf den steilen Berg hinaufsteigen, von dessen Gipfel die Aussicht auf die Stadt und auf die Flüsse wunderschön ist, wir können an den Ufern der Theiß und des Bodrog spazieren gehen oder auf ein Schiff steigen.

Eigenschaften, Merkmale

Art:

Kleine Stadt (Kleinstadt, Landstadt)

Position:

Europa (Kontinent)  >  Ungarn (Land)  >  Nordungarn (Tourismusregion)  >  Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén (Komitat)

GPS-Koordinaten: Breiten 48°7'11", Längengrad 21°24'45" (N48 7.18 - E21 24.75) Karte

Adresse dieser Seite Adresse dieser Seite
Diese Seite empfehlen Diese Seite empfehlen

Deinen Freunden weitersagen!

Weitere Optionen:
   usw.
Fotoalbum Fotoalbum
Rom, ItalienSiklós (Sieglos), UngarnSzentendre (Sankt Andrä), Ungarn
Viele weitere Fotos:
 

Unser Reiseführer enthält:

Zahlreiche Fotos und Panorama-Bilder, mit vielen Informationen und interessante Fakten.

  • 214 Reiseziele, Destinationen
  • 165 Panorama-Bilder
  • 30 494 andere Fotos

Große Sammlung von ausgewählten Fotos: ausgezeichnete Qualität, hohe Auflösung und natürlichen Farben

Nachrichtenbetreff:

Falsch:
Richtig:
 

Nachricht:

Ihre Kontaktdaten (Optional):

E-Mail:
Telefonnummer:
+
-
-
Land:
Nachname:
Vorname:
Erinnere dich an mich
Bestätigungs-Code:
 

Noch ein Wort
Bitte warten...
Diese Seite in anderen Sprachen:

Über uns  -  Rechtlicher Hinweis & Haftungsausschluss  -  Zur mobilen Version der Website Zur normalen Version der Website

Alle Rechte vorbehalten  -  ©2010-2016 Neuronit Kft. (GmbH), Budapest, Ungarn